NACHRICHTEN

Nachrichten-Suche
 
Ergebnisse pro Seite

22 Nachrichten gefunden

   Seite 1 von 5   

17.01.2024: 5-Kegel EM: Max Gabel wird großartiger Dritter

Bild: 5-Kegel EM: Max Gabel wird großartiger Dritter

Gerade eben ging das Halbfinale bei den 5-Kegel-Europameisterschaften in Calangianus/Italien zu Ende. Qualifiziert für die Vorschlussrunde hatte sich auch der Deutsche Max Gabel, der hier auf den mehrfachen kontinentalen Champion Michelangelo Aniello traf.

Im ersten Durchgang war Gabel drauf und dran, diesen erfolgreich zu gestalten, doch bei 58:58 widerfuhr ihm ein Missgeschick, welches wiederum seinem Kontrahenten den Satz sicherte. Nach einem zweiten Durchgang in Rekordgeschwindigkeit zu Gunsten von Aniello schien sich Gabel im dritten Satz ein wenig zu fangen, doch an der glatten 0:3-Niederlage änderte dies leider nichts.


Weiter zum Haupttext...
Quelle: https://billard-union.net

09.11.2023: Deutsche Jugendmeisterschaften 2023 Bad Wildungen / Abschlusstag mit Gold und Silber

Bild: Deutsche Jugendmeisterschaften 2023 Bad Wildungen / Abschlusstag mit Gold und Silber
Siegerehrung 10-Ball mU15

Für das Team Brandenburg wurden die letzten Entscheidungen nochmals spannend. Martin Takeshi Röser (SV Motor Babelsberg) konnte sich im 10.Ball mU15 durchsetzen und gewann das Finale gegen Yasin De Castro Manhas (1. PBC Neuwerk). Bronze ging an Simon Reichelt (BFC Fortuna Berlin) und Paul Samuel Heim (BC Joes Dresden).
Leon Enge (SV Kolkwitz) musste sich im  Eurokegel-Wettbewerbs U21 nur Felix Schrobback (BC Empor Freiberg) geschlagen geben  und holte Silber! Die Bronzemedaille ging an Ian Welde (Höckendorfer BSV).
Allen Medaillen-Gewinnern herzlichen Glückwunsch!!!


ANLAGE:
- Siegerehrung Eurokegel U21
 

06.11.2023: Deutsche Jugendmeisterschaften 2023 Bad Wildungen / erste Medaillen

Bild: Deutsche Jugendmeisterschaften 2023 Bad Wildungen / erste Medaillen

Im Kegelwettbewerb Bk2 kombi gab es für den BBBV die ersten Medaillen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften. Leon Enge (SV Kolkwitz) holte Silber und Lennard Schüler (SV Leuthen / Oßnig) Bronze. Gold ging nach Sachsen an Felix Schrobback (1. Chemnitzer Billardclub)
Herzlichen Glückwunsch für die Medailllen-Gewinner!

 

04.11.2023: Deutsche Billard-Meisterschaften der Jugend eröffnet

Bild: Deutsche Billard-Meisterschaften der Jugend eröffnet

Um kurz nach 8:00 Uhr hat der Jugendvorsitzende der Deutschen Billard-Union, Stefan Künzl, die diesjährigen Deutschen Nachwuchsmeisterschaften in Bad Wildungen offiziell eröffnet. Direkt im Anschluss begannen die Wettbewerbe in den verschiedenen Spielarten und Disziplinen.

Spielort ist wie in den Jahren zuvor die Wandelhalle inmitten des wunderschönen Kurparks. Seitens der Stadt Bad Wildungen wurden die Sportler*innen und Betreuer*innen durch den Bürgermeister Ralf Gutheil und Ute Kühlewind vom Stadtmarketing in der nordhessischen Kurmetropole herzlich willkommen geheißen. Für die kommenden Tage wünschte sie und auch DBU-Präsident Enrico Wahle einen angenehmen Aufenthalt sowie den größtmöglichen sportlichen Erfolg.

In den nächsten sechs Tagen werden rund 200 Nachwuchsspielerinnen und Spieler um die 32 zu verteilenden Goldmedaillen kämpfen. Die Talente werden sich neben Pool-Billard auch im Snooker, Karambol und Kegel-Billard messen. 

Auf der unten aufgeführten Mediaseite findet man einen Gesamtüberblick der Veranstaltung, auf der täglich neue Fotos und Berichte eingepflegt werden.

Wettbewerbe und Ergebnisse

 
Quelle: https://billard-union.net

04.11.2023: Deutsche Jugendmeisterschaften 2023 Bad Wildungen / Team Brandenburg

Bild: Deutsche Jugendmeisterschaften 2023 Bad Wildungen / Team Brandenburg

Heute starten die Deutschen Jugend Meisterschaften in Bad Wildungen. Das Team Brandenburg ist mit 7 Nachwuchs-Spielern am Start.
Wir wünschen allen Spielern maximale Erfolge !!!

 

22 Nachrichten gefunden

   Seite 1 von 5   

17.01.2024: 5-Kegel EM: Max Gabel wird großartiger Dritter

Gerade eben ging das Halbfinale bei den 5-Kegel-Europameisterschaften in Calangianus/Italien zu Ende. Qualifiziert für die Vorschlussrunde hatte sich auch der Deutsche Max Gabel, der hier auf den mehrfachen kontinentalen Champion Michelangelo Aniello traf.

Im ersten Durchgang war Gabel drauf und dran, diesen erfolgreich zu gestalten, doch bei 58:58 widerfuhr ihm ein Missgeschick, welches wiederum seinem Kontrahenten den Satz sicherte. Nach einem zweiten Durchgang in Rekordgeschwindigkeit zu Gunsten von Aniello schien sich Gabel im dritten Satz ein wenig zu fangen, doch an der glatten 0:3-Niederlage änderte dies leider nichts.


Weiter zum Haupttext...
Quelle: https://billard-union.net